0251 836499-1
 

9. November 2020

Wahl eines autonomen SHK-Referats

Liebe studentische Hilfskräfte,       
hiermit laden wir euch herzlich zu der ersten Vollversammlung der studentischen Hilfskräfte an der Fachhochschule Münster ein! Studentische Hilfskräfte sind all jene, die neben Bachelor oder Master  Dienstleistungen für die Lehrenden oder eine Organisationseinheit erbringen, als Tutor*innen die Lehre unterstützen oder als wissenschaftliche Hilfskraft (Forschungs-)Projekte unterstützen.
Über den Dienst „Zoom“, den viele von euch schon aus Lehrveranstaltungen kennen, möchten wir uns am 18.11.2020  ab  19 Uhr treffen. Dabei soll es um ein spannendes Thema gehen: Die Entstehung des SHK-Referats!
 
Warum  ein SHK- Referat? 
Studentische Hilfskräfte machen einen Job, in dem größtenteils nicht mehr geboten wird, als gesetzliche Mindestanforderungen vorgeben. Das SHK-Gehalt wird einseitg von der FH festgelegt, liegt in der niedrigsten Entgeltstufe 15 Cent über dem gesetzlichen Mindestlohn bietet nur eine spärliche Querfinanzierung der Lebenshaltungskosten, Überstunden werden teils erwartet und nicht bezahlt,  und der Urlaubsanspruch reicht hinten und vorne nicht, um sich neben Praktika, Klausurenphase und Hausarbeiten tatsächlich mal zu erholen. 
Alleine kommt man sich oft hilflos vor und denkt, dass man daran doch eh nichts ändern könnte. Wir sind aber nicht alleine und die studentisch Beschäftigten in Berlin haben vorgemacht, dass es anders geht: 
    – eine deutlich spürbare Lohnerhöhung
    – mehr Urlaub
    – eine längere Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
    – Entgeltzuschläge bei außergewöhnlichen Arbeitszeiten 
…..und sogar die Tatsache, dass ihre Löhne anschließend im selben Maße mitsteigen, wie die der anderen Hochschulbeschäftigten die nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) bezahlt werden (Quelle: https://tvstud.berlin/)
Das SHK-Referat soll  die Vernetzung der studentischen Hilfskräfte an der FH Münster fördern und begleiten. Ziel des Referats ist es, den Austausch und die politische Eigenverantwortung der studentischen Hilfskräfte für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen zu stärken. Was konkret verbessert werden sollte, bestimmt ihr. Das Referat soll dabei auch eng mit dem bereits bestehenden Aktivenkreis der SHKs zusammenarbeiten, in dem bisher überwiegend SHKs der WWU teilnehmen.
Es ist auch festzustellen, dass viele SHKs über bereits bestehende Rechte kaum aufgeklärt sind, die Gelegenheit der Vollversammlung wollen wir daher auch dafür nutzen, euch darüber zu informieren und was man tun kann, wenn euch diese verwehrt werden. 
Eine Übersicht über schon verhandene Referate und die   dazugehörigen Referent*innen, sowie eine Erklärung dazu, was ein Referat eigentlich ist, findet ihr unter: www.astafh.de/category/dein-asta/referate/
Bock, mitzumachen?
Wir freuen uns über jede SHK, die durch diese E-Mail auf das entstehende Referat aufmerksam  geworden ist und sich zur Wahl aufstellen lassen möchte! Ihr benötigt kein arbeitsrechtliches Vorwissen oder Erfahrungen darin, Solidarität zwischen Beschäftigen (mit-)zu organisieren, lediglich die Bereitschaft, euch dahingehend vom bereits bestehenden SHK-Aktivenkreis einarbeiten zu lassen.  Dazu könnt ihr euch entweder im Vorfeld bei uns melden oder  euch während der Vollversammlung auf Zoom zu erkennen geben. Ihr werdet dann in die Abstimmung  integriert und bekommt während der Versammlung Zeit, euch vorzustellen. 
 
Wie gebe ich meine Stimme ab?
Am 18.11.2020 um 19 Uhr wird über Zoom die erste Vollversammlung der studentischen Hilfskräfte der FH Münster stattfinden. Auf dieser Online-Versammlung werdet ihr die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen, eure Impulse für die Referatsarbeit einzubringen und selbst als Referent*in zu kandidieren. Im Rahmen dieser Versammlung wird von den Teilnehmer*innen  der*die Referent*in für das SHK-Referat gewählt. Der AStA unterstützt die Vorbereitung und Durchführung der Vollversammlung.
 
Wir hoffen, dass viele von euch an der Vollversammlung teilnehmen, um die Wahl auf breite Füße zu stellen und von euch zu erfahren, was ihr verbessert sehen möchtet. Stellt euch am besten vorher schonmal gedanklich die Frage, welche drei Dinge würdet ihr gerne an euren Arbeitsbedingungen ändern (die nicht unmittelbar mit dem Inhalt eurer Arbeit zu tun haben)?
Zugang zur Zoom-Konferenz:
Thema: SHK-Vollversammlung
Meeting-ID: 965 7107 2124
Kenncode: 836670
Die Tagesordnung für die Sitzung findet ihr im Anhang!
Noch Fragen? Dann schreibt gerne eine Mail an shk@astafh.de!
zurück