0251 836499-1
 

10. Juli 2014

Referat für Fachschaften

Alexander Petrick

Pronomen: er/seins
Pronoun: he/his

Studium: Soziale Arbeit
fachschaften@astafh.de

Bei den Aufgaben in meinem Referat handelt es sich hauptsächlich um Vernetzung zwischen verschiedenen Interessensgruppen und Gremien. Dabei halte ich Kontakt zu den Fachschaftsräten und deren Vorsitzenden und agiere als Ansprechperson für jegliche Anliegen und Problemlagen seitens der Studierenden. Dabei spielt das Erarbeiten und Weiterleiten von wichtigen Informationen eine nicht unerhebliche Rolle.
Außerdem leite und plane ich die Fachschaftsrätekonferenz (FSRK), welche regelmäßig innerhalb der Vorlesungszeit stattfindet und von Vertreter*innen der Fachschaftsräte besucht wird.
In den Sitzungen der FSRK werden dann Informationen ausgetauscht und gemeinsam daran gearbeitet die Belange der Studierendenschaft wahrzunehmen.
Auch das Hinwirken auf eine gelingende Kommunikation zu den studentischen Mitgliedern der Hochschulgremien gehört, in Zusammenarbeit mit dem Referat für Hochschulpolitik, ebenfalls zu meinen Aufgaben.
Im Allgemeinen kann mein Referat als „Bindeglied“ zwischen dem AStA und den verschiedenen Gremien der Hochschule betrachtet werden.
Weitere Aufgabengebiete sind unter anderem das Koordinieren der Begrüßungen der Erstis und der „Willkommensgeschenke“, welche allgemein als Ersti-Taschen bekannt sind.

English

The tasks in my Referat mainly involve networking between different interest groups and committees. I am in contact with the student councils (dt. Fachschaftsräte) and their chairpersons and act as a contact person for all student concerns and problems. The preparation and forwarding of important informations plays a not inconsiderable role. I also manage and plan the Fachschaftsrätekonferenz (FSRK), which takes place regularly during the lecture period and is attended by representatives of the student councils. Information is exchanged at the meetings of the FSRK and we work together to address the concerns of the students. In cooperation with the Referat für Hochschulpolitik, I am also responsible for working towards successful communication with the student members of the university committees. In general, my department can be regarded as a „link“ between the AStA and the various university committees. Other areas of responsibility include coordinating the greetings of the first-year students and the „welcome gifts“, which are generally known as Ersti bags (dt. Ersti-Taschen).

zurück