0251 836499-1
 

25. März 2021

Neue SHK-Löhne ab 1.7.

Nachdem unser SHK-Referat mit der SHK-Vertretung im Dezember die niedrigen Stundenlöhne für studentische Hilfskräfte von aktuell 9,50€ problematisiert haben, hat das Präsidium entschieden, die Löhne zum 1. Juli diesen Jahres auf 11€ anzuheben. Das entspricht etwa dem Niveau einiger anderer Hochschulen in NRW. Die 11€ sollen laut Präsidium in 2022 nicht erhöht werden, obwohl der Mindestlohn schon am 1.7.22 bei 10,45€ liegt, was laut uns keinen respektvollem Mindestabstand entspricht. Die Stundenlöhne für Tutor*innen (13 €) und WHKs (14,50€) möchte das Präsidium beibehalten.
Wir begrüßen zwar, dass die FH damit nicht mehr nur gesetzlichen Mindestlohn zahlt, sind allerdings auch der Auffassung, dass wir dennoch mehr für unsere Arbeit verdient haben: In vielen anderen studentischen Jobs gibt es oft bessere Löhne, derweil halten wir den wissenschaftlichen Betrieb am Laufen. Die SHKs in Berlin haben das erkannt, sich in den Gewerkschaften ver.di und GEW organisiert und konnten damit einen Tarifvertrag (#TVStud) erstreiten, der ab nächstem Jahr 12,96€ Stundenlohn mit regelmäßigen Erhöhungen garantiert. Das zeigt: Für uns ist deutlich mehr drin, wenn wir uns zusammenschließen! Genau deshalb gibt es den SHK-Aktivenkreis, indem sich bereits Münsteraner SHKs organisieren, kommt gerne vorbei! 🙂
Der nächste Termin ist am 12.4. um 18 h. Zoom-Link: http://wwu.zoom.us/j/93738352934 (Passwort ist 560165) Darüber hinaus werden die Termine unter https://www.instagram.com/shk_fhms/, in der WhatsApp-Gruppe der FH Münster SHKs (https://chat.whatsapp.com/IuOLIjd05H33y7WOfxATkD) und auf der Asta-Website im Kalender angezeigt.

zurück