0251 836499-1
 

22. Dezember 2020

Ein Jahr Pandemie irgendwie geschafft…

Online-Lehre, Keine O-Wochen, Finanzielle Notlagen wegen wegfallender Jobs, keine WG-Partys, nur eingeschränktes Lernen in der Bib, Schwierigkeiten bei Auslandssemester und Praktikasuche… Ein Jahr voll herausfordernder Änderungen liegt hinter uns, ob sich die Lage mit dem neuen Jahr erleichtert, ist noch unsicher.

Das Studieren für die meisten dadurch nicht leichter wird, ist offensichtlich. Auch wenn die Regelstudienzeit verlängert wurde, bleibt der Leistungsdruck oft der Gleiche.  Wir schicken virtuelle Schulterklopfer raus, an alle die das letzte Jahr irgendwie gemeistert haben, egal, ob wir alle Prüfungen ausfallen lassen haben, schlechte Angewohnheiten entwickelt haben, nicht das geschafft haben, was wir eigentlich wollten, wir haben ein Jahr Pandemie überlebt!

Für das neue Jahr wünschen wir euch alles Gute, Kraft, Liebe und das alles ein bisschen leichter wird.
Wir sind wie immer für euch da und freuen uns, weiterhin die Interessen der Studierendenschaft zu vertreten!

Bleibt gesund! Alles Liebe

Euer AStA Team

zurück