0251 836499-1
 

30. Juni 2015

Die Beschwerdekommission

Die Beschwerdekommission besteht zur Hälfte aus studentischen Vertreter*innen und nimmt Beschwerden der Studet*innen und Angehörigen der Hochschulen entgegen, die sich explizit mit der organisatorischen Einbringung der Lehre beschäftigen. Beispiele für solche Mängel können sein:

  • Die für das Semester vorgesehenen Pflichtlehrveranstaltungen werden nicht angeboten.
  • Veranstaltungen fallen regelmäßig aus.
  • Der Laborbetrieb ist dauerhaft eingeschränkt.
  • Termine für in dem Studienabschnitt erforderliche Prüfungen werden nicht angeboten.
zurück