0251 836499-1
 
youtube

Meal Prep mit Kathi und Fee

Wer mehr Infos oder Videoanleitungen zum Meal Prep sucht, ist hier richtig! Eure Kommilitonninnen Kathi und Fee haben sich im Rahmen ihrer Projektarbeit daran gemacht, Videos mit tollen Tipps, Tricks und Infos für euch bereit zu stellen. Hier gibt’s die Rezepte. Weiter unten findet noch weitere Ressourcen der beiden sowie den Link zu Kathis Youtube-Channel. […]

weiterlesen

Meal Prep mit Kathi und Fee

Wer mehr Infos oder Videoanleitungen zum Meal Prep sucht, ist hier richtig! Eure Kommilitonninnen Kathi und Fee haben sich im Rahmen ihrer Projektarbeit daran gemacht, Videos mit tollen Tipps, Tricks und Infos für euch bereit zu stellen. Hier gibt’s die Rezepte. Weiter unten findet noch weitere Ressourcen der beiden sowie den Link zu Kathis Youtube-Channel. Und wenn euch die Videos gefallen haben, könnt ihr unten auch an einer Umfrage für die Projektarbeit der beiden teilnehmen.

So, jetzt aber viel Spaß mit den Videos und guten Appetit 😉

Meal Prep für den kleinen Geldbeutel


Frühstück


Mittagessen


Abendessen


Snacks


Meal Prep: noch mehr Tipps & Tricks


Hat euch gefallen? Dann helft den beiden doch aus, indem ihr an ihrer Umfrage teilnehmt. Hier geht es außerdem zu Kathis YouTube-Channel. Und hier gibt’s noch mehr Infos…

• … zum V-Label
• … zu Zusatzstoffen
• … zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln
• … zum Lagerungs-ABC
• … zum Kühlschrank richtig einsortieren & sonstige Tipps

Die Soundtracks in den Videos sind „Nice to you“, „About that Oldie“ und „Undeniable“ von Vibe Tracks und „Believer“ von Silent Partner.

einklappen

New Years Resources

Rarely was new years eve as longed for as this past year. Leaving 2020 behind was incredibly important for many of us. So if you don’t have any new years resolutions, that’s fine! We’re all allowed to be tired, especially right now. But if you’re highly motivated to finally reach all those usual goals, here […]

weiterlesen

New Years Resources

Rarely was new years eve as longed for as this past year. Leaving 2020 behind was incredibly important for many of us. So if you don’t have any new years resolutions, that’s fine! We’re all allowed to be tired, especially right now. But if you’re highly motivated to finally reach all those usual goals, here are some digital resources to do that. All of the following are offered in German, but many use pictures, so you might be able to enjoy them even if you don’t speak the language.

• Digital offers by University Sports:

• Live sessions

• Free training routines

• Free training videos

• Free workshops on healthy nutrition by the DAK

• Using the code „Gesundheit-für-mich“ the first 200 students may freely use the Health Coach by the Techniker Krankenkasse. The Health Coach supports reaching your individual health goal, e.g. „reducing stress“ or to „stop smoking“.

• Free yoga videos by the TK

• Free yoga course by the TK

Strategy advice: How to reach your goals
Have you ever heard of smart goals? You’re more likely to reach your goal, using the following criteria whilst formulating your goal in the first place:

specific: be as concrete as possible.     e.g. I want to live more healthily → I want to drink enough water

measurable: only aim to achieve what you can measure.     e.g. drink more water → drink 1.5 litres a day

attractive: only choose goals you *really* want to achieve

realistic: do you have enough time and opportunities to achieve what you set out to? Plan realistically.

terminated: set one or multiple dates on which you control yourself. This way, you have a deadline you can work towards and defeat procrastination.

einklappen

Mach mit!

Ein wesentlicher Anspruch, den wir an unser Projekt haben, ist die Einbeziehung und Partizipation von Studierenden. Aktuell arbeitet bereits ein FH-Studierender des Fachbereichs Gesundheit im SGM-Projekt mit (siehe hier). Wir freuen uns, wenn auch du Lust hast, mit uns gemeinsam kreativ zu werden und gesundheitsfördernde Maßnahmen für die FH-Studierenden zu planen und umzusetzen (z. B. […]

weiterlesen

Mach mit!

Ein wesentlicher Anspruch, den wir an unser Projekt haben, ist die Einbeziehung und Partizipation von Studierenden.

Aktuell arbeitet bereits ein FH-Studierender des Fachbereichs Gesundheit im SGM-Projekt mit (siehe hier). Wir freuen uns, wenn auch du Lust hast, mit uns gemeinsam kreativ zu werden und gesundheitsfördernde Maßnahmen für die FH-Studierenden zu planen und umzusetzen (z. B. im Rahmen einer Projektstelle bei uns, die vergütet wird). Melde dich und wir schauen gemeinsam, was möglich ist!

Schreibe uns gerne formlos an sgm@astafh.de oder per WhatsApp an 0176/34690587.


Du möchtest nicht unbedingt „mitarbeiten“, hast aber Ideen, welche gesundheitsförderlichen Angebote unsere Studierenden gebrauchen könnten? Oder du hast schon mehrfach mitbekommen, dass z. B. bestimmte Studienbedingungen oder Regelungen Druck und Stress bei dir und deinen Kommilitonen*innen erzeugen? Dann freuen wir uns, wenn du uns eine kurze Mail an sgm@astafh.de schreibst.


Mitmachen kannst du auch bei be part take part! Dort kannst du Ideen einreichen und über die anderer abstimmen – und so aktiv an der Gestaltung des Campus und mehr mitwirken.

einklappen

Stress und Mentale Gesundheit

Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Ressourcen gegen Stress und für mentale Gesundheit. Wenn du das Gefühl hast, dass du mehr Hilfe brauchst oder dich persönlich an jemanden wenden möchtest, schau mal ob vielleicht eins der Angebote der FH, die BMC-Ambulanz oder nightline etwas für dich ist. Weitere Beratungsangebote findest du hier.

weiterlesen

Stress und Mentale Gesundheit

Auf dieser Seite findet ihr verschiedene Ressourcen gegen Stress und für mentale Gesundheit. Wenn du das Gefühl hast, dass du mehr Hilfe brauchst oder dich persönlich an jemanden wenden möchtest, schau mal ob vielleicht eins der Angebote der FH, die BMC-Ambulanz oder nightline etwas für dich ist. Weitere Beratungsangebote findest du hier.

Meditation

Meditation ist fast schon Trendthema, und das verdienterweise. Meditation hilft, zu entspannen und die körperliche fight/flight-Reaktion zu verlassen. Sie bringt uns zurück ins Jetzt und hilft, uns wirklich zu erholen.

Hier findest du drei Arten der Meditation erklärt – und kannst direkt zwei ausprobieren.

• Wenn du Netflix hast interessiert dich vielleicht die Übungsserie „Headspace“.

• Einen weiteren Kurs findest du kostenlos bei der Techniker Krankenkasse.

• Dort findest du auch einen BodyScan zum Download.

• Wenn dich Meditation allgemein interessiert, gefällt dir vielleicht der 7Mind Podcast.

Schlafqualität

Spätestens nach der ersten Prüfungsphase erfährt jeder am eigenen Leib, wie wichtig Schlaf ist. Aber viele Menschen haben auch ohne durchgepaukte Nächte und Last-Minute-Abgaben Probleme beim Schlafen.
Wenn du auch dazu gehörst oder einfach Fragen zu Schlafqualität hast, interessiert dich vielleicht der kostenlose Video-Chat, der am 25.02. mit dem Schlafexperten Dr. Fabian Kropf stattfindet. Dort bekommst du 15 Minuten lang Tipps und kannst eigene Fragen stellen, die Herr Kropf dann direkt beantwortet.

Stressbewältigung

Stress kann aus unglaublich vielen Quellen stammen und individuell verschieden sein. An ganz genauen Tipps für euch arbeiten wir noch. Bis dahin guckt doch gerne mal in dieses Dokument der Techniker Krankenkasse. Darin werden verschiedene Formen von Stress behandelt – ihr braucht euch also nur den Teil anzugucken, der euch spezifisch interessiert.

 

– Baustelle –

Hier wird noch gearbeitet. Wenn wir fertig sind, findet ihr hier Inhalte zu Selbstfürsorge, Achtsamkeit und was sonst noch mental gesundhält.

 

einklappen

Miteinander

Egal ob man intro- oder extravertiert ist, Menschen sind soziale Wesen. Gerade in Zeiten von Corona spürt man, wie wichtig soziale Kontakte für uns sind. Auf dieser Seite hier sammeln wir für euch Veranstaltungen und Co. bei denen ihr neue Leute kennenlernen und ins Gespräch kommen könnt. • TEAM UP bringt Leute in Münster zusammen. […]

weiterlesen

Miteinander

Egal ob man intro- oder extravertiert ist, Menschen sind soziale Wesen. Gerade in Zeiten von Corona spürt man, wie wichtig soziale Kontakte für uns sind. Auf dieser Seite hier sammeln wir für euch Veranstaltungen und Co. bei denen ihr neue Leute kennenlernen und ins Gespräch kommen könnt.

TEAM UP bringt Leute in Münster zusammen. Aktuell führen sie wegen der Pandemie Onlineaktionen durch.

• digitaler Kochabend am 21.01.2020, 18 Uhr: Gemeinsam werden zwei Gänge gekocht, gequatscht und natürlich gegessen! Die Zutatenliste posten wir auf Instagram, außerdem braucht ihr einen Herd und einen ZOOM-Zugang (Meeting-ID: 966 5044 4461, Kenncode: Futtern123). Wir freuen uns auf euch und einen kulinarischen Höhepunkt zum Semesterende (Kooperation des AStA der FH Münster, des AStA der WWU und der KSHG).

• Das Diversity Café ist ein Stammtisch für Studis, bei dem unterschiedliche Menschen zu verschiedensten Themen zusammenkommen.

• Ausgleich zum Studium – Entspannung und Bewegung| Do 04.FEB 19:00
• Social Media – Der gesunde Umgang | Do 04.Mär 19:00
Unter diesem Link kann teilgenommen werden: https://wwu.zoom.us/j/91249379340
Weitere Fragen bitte per Mail an: diversity@tutorenprojekt.de

• Auf dem Discord Server „Steinfurt gegen Langeweile“ können sich Studis austauschen, miteinander spielen, lernen und feiern. Hier klicken um draufzukommen.

einklappen

Bewegung

Bewegung hält gesund und, so sagt man, macht glücklich! Warum ist Sport für viele dann etwas, gegen das man sich sträubt? Vielleicht fühlt es sich aufgezwungen an, man hat schlechte Erfahrungen gemacht oder man ist einfach nicht der Typ dafür. Im Folgenden findet ihr Tipps, bei denen hoffentlich für jeden etwas dabei ist. Wenn ihr […]

weiterlesen

Bewegung

Bewegung hält gesund und, so sagt man, macht glücklich! Warum ist Sport für viele dann etwas, gegen das man sich sträubt? Vielleicht fühlt es sich aufgezwungen an, man hat schlechte Erfahrungen gemacht oder man ist einfach nicht der Typ dafür. Im Folgenden findet ihr Tipps, bei denen hoffentlich für jeden etwas dabei ist. Wenn ihr nichts findet, interessiert euch vielleicht die Bewegungsberatung im Mailkontakt. Im Dialog könnt ihr herausfinden, welche Bewegungsart zu euch passt.

Hier unsere Tipps:

Fit im Alltag

Im Alltag gibt es viele kleine Dinge, die man tun kann, um bewegter zu bleiben, z.B.:

• Mit dem Rad fahren statt mit Auto/Bus/E-Roller/…

• Geeignete Strecken zu Fuß gehen

• Treppen statt den Fahrstuhl nutzen

• Falls du nicht alle Stockwerke die Treppe nutzen willst, kannst du auch einen Teil mit dem Fahrstuhl zurücklegen und dann auf die Treppe umsteigen

• Bewegte Pausen nehmen

Bewegung als Nebeneffekt

Man muss sich gar nicht immer vornehmen, sich zu bewegen. Manchmal passiert es ganz von selbst, und man hat auch noch einen Heidenspaß dabei. Zum Beispiel:

• Tanzen

• Trampolin springen

• Mit Freunden Fußball/Volleyball/Federball/… spielen

• Schwimmen

• Spazieren

• Eine Radtour unternehmen

Vielleicht hilft dir dabei ja Naviki

• Wandern

• Rutschen

• Schaukeln

Bouldern/Klettern

Sport

Im Folgenden findest du verschiedene Möglichkeiten, Sport zu treiben.
Wenn du Wege suchst, trotz Corona Sport zu machen guck doch einmal hier unter unseren Corona Tipps.

• Hochschulsport

• lokale Sportvereine (Hier geht’s zum Turnerbund Burgssteinfurt)

• Fitnessstudio (z.B. das CampusGym)

• Joggen gehen

• Von zuhause aus: mit Videos

Videos vom Hochschulsport

• Videos der Technischen Universität Kaiserslautern

• Kostenloser Yoga-Kurs der Techniker Krankenkasse

• YouTube hält viele tolle Angebote bereit

• Von zuhause aus: mit Trainingsplänen

• Von zuhause aus: mit Live-Kursen

• Einfaches Equipment, mit dem du zuhause trainieren kannst:

• Fitnessband

• Hanteln

• Springseil

einklappen

Corona Tipps

„Corona-Pandemie“, das Wort des Jahres 2020 – man will es nicht mehr hören. Die Situation betrifft uns alle, und gerade junge Leute leiden unter den Einschränkungen. Auch Studierenden macht das Virus das Leben schwer. Deshalb arbeiten wir daran, euch hier Infos und Tipps bereitzustellen, damit ihr die Zeit besser übersteht: Du hast eigene Ideen und […]

weiterlesen

Corona Tipps

„Corona-Pandemie“, das Wort des Jahres 2020 – man will es nicht mehr hören. Die Situation betrifft uns alle, und gerade junge Leute leiden unter den Einschränkungen. Auch Studierenden macht das Virus das Leben schwer. Deshalb arbeiten wir daran, euch hier Infos und Tipps bereitzustellen, damit ihr die Zeit besser übersteht:

Gemeinsam mit Freunden

Wenn wir nicht vor Ort zusammen sein können, dann eben digital! Zum Beispiel so:

• Zusammen Montagsmaler spielen

• In Stadt-Land-Fluss gewinnen

Wer ist es erraten

• Auf Netflix gemeinsam eine Serie gucken

• Youtube und Co gleichzeitig sehen

↑ Wie wäre es z.B. mit einer Try-not-to-laugh challenge?

• Ein Bild zeichnen

• Eure Lieblings-Pokémon gegeneinander antreten lassen

Neue Leute kennenlernen

Hier ein paar digitale Angebote, bei denen ihr neue Leute kennenlernen könnt:

• TEAM UP veranstaltet regelmäßig digitale Veranstaltungen

• digitaler Kochabend am 21.01.2020, 18 Uhr: Gemeinsam werden zwei Gänge gekocht, gequatscht und natürlich gegessen! Die Zutatenliste posten wir auf Instagram, außerdem braucht ihr einen Herd und einen ZOOM-Zugang (Meeting-ID: 966 5044 4461, Kenncode: Futtern123). Wir freuen uns auf euch und einen kulinarischen Höhepunkt zum Semesterende (Kooperation des AStA der FH Münster, des AStA der WWU und der KSHG).

• Im Diversity Café kommen verschiedene Menschen zum Stammtisch für Studis zusammen und sprechen moderiert über verschiedene Themen

• Ausgleich zum Studium – Entspannung und Bewegung| Do 04.FEB 19:00
• Social Media – Der gesunde Umgang | Do 04.Mär 19:00
• Unter diesem Link kann teilgenommen werden: https://wwu.zoom.us/j/91249379340
• Fragen per Mail an: diversity@tutorenprojekt.de

• Auf dem Discord Server „Steinfurt gegen Langeweile“ können sich Studis austauschen, miteinander spielen, lernen und feiern.

Bewegt

Die meisten Sportangebote müssen leider flachfallen – aber die Not macht kreativ! Hier einige pandemietaugliche Angebote:

• Kostenlose Trainingspläne und Trainingsvideos vom Hochschulsport

• Live Hochschulsport via Zoom für den kleinen Geldbeutel

• Kostenlose Yoga-Videos und –Kurse der Techniker Krankenkasse

• Auch auf YouTube gibt es zahlreiche Trainingsvideos für verschiedenste Sportarten

Ohne Langeweile

Die Pandemie hat vielen von uns viele Beschäftigungen weggenommen. Ohne Ziel und ohne Hobby wird es schnell langweilig – und wir verbringen die Monate vor dem Fernseher oder vor Netflix und Co. Wenn du nach neuen Beschäftigungen suchst oder einfach mal etwas Neues probieren willst, sind hier ein paar Vorschläge:

• Ein Instrument lernen (für viele findest du kostenlose Tutorials online)

• Rezepte ausprobieren

• Sprachkenntnisse auffrischen oder erweitern (zum Beispiel mit den Sprachkursen des AStA, Duolingo oder Memrise)

• Ein gutes Buch lesen

• Handstand lernen

• Malen und Zeichnen ausprobieren oder üben

• Etwas Basteln

• Online etwas Neues lernen

• Eine Kissenburg bauen

Du hast eigene Ideen und Tipps, die du gerne weitergeben möchtest? Schreib sie uns an sgm@astafh.de und wir nehmen sie mit in unsere Liste auf!

Ihr wollt noch mehr Corona Tipps? Dann guckt doch mal auf der Seite der Technischen Universität Kaiserslautern. Dort findet ihr umfangreichere Texte und noch mehr Themengebiete.

einklappen

Ernährung

Auf dieser Seite sammeln wir für euch nützliche Infos und Tipps zum Thema Ernährung. Im Moment ist das vor allem Meal Prep – dem Vorkochen von Mahlzeiten zum Zeitsparen in der Küche. Demnächst kommen noch Blogs mit tollen Studi-Rezepten. Wenn ihr euch noch mehr Inhalte wünscht oder euch gar selbst einbringen wollt, schreibt uns gerne […]

weiterlesen

Ernährung

Auf dieser Seite sammeln wir für euch nützliche Infos und Tipps zum Thema Ernährung. Im Moment ist das vor allem Meal Prep – dem Vorkochen von Mahlzeiten zum Zeitsparen in der Küche. Demnächst kommen noch Blogs mit tollen Studi-Rezepten. Wenn ihr euch noch mehr Inhalte wünscht oder euch gar selbst einbringen wollt, schreibt uns gerne an sgm@astafh.de.

Meal Prep

Keine Lust mehr auf Fertigessen und Fast Food? Aber auch keine Lust jeden Tag zu kochen? Wir haben da etwas für Dich: Meal-Prep! Damit kannst Du Dir Mahlzeiten für mehrere Tage vorbereiten. Such Dir einfach Rezepte raus, die Dir gefallen. Einkaufszettel schreiben, einkaufen und alles an einem Tag kochen.
Wichtig: Achte auf das richtige Lagern (zum Beispiel in der Tiefkühltruhe). Damit hast Du jeden Tag eine Mahlzeit.

Vorteile? Zeit- und Geldersparnis und gesunde, ausgewogene Ernährung – auch in stressigen Zeiten!

Wir haben hier drei Rezepte für Dich zum Nachkochen zusammengestellt. Sie sind vegan (wenn man die Mie-Nudeln ersetzt) und können nach eigenem Geschmack aufgepeppt werden. Zusätzlich zu den drei Rezepten gibt es hier noch 6 Videoanleitungen von 2 FH-Studentinnen.


Couscous-Salat

Zutaten:
300g Tomaten | 1 Paprika | ½ Gurke | 1 Dose Kichererbsen |1 Bund Frühlingszwiebeln |1 Bund Rucola | 100g Couscous |Salz, Pfeffer, Olivenöl | Ajvar | Zitronensaft | 200ml Wasser
-> Du kannst jedes andere Gemüse Deiner Wahl verwenden und auch Fisch, Fleisch oder Tofu zugeben.

Zubereitung:
1. 200ml heißes Wasser mit 1-2 EL Ajvar, Salz, Pfeffer und 1 EL Öl vermengen.
2. Couscous zugeben, 5 Minuten ziehen lassen und abschmecken (ggf. Zitronensaft zugeben und nachwürzen).
3. Gemüse und Rucola waschen, Kichererbsen abtropfen lassen und Gemüse würfeln.
4. Alles zusammen anrichten und ein Dressing nach Wahl über das Gemüse und den Rucola geben (am besten Olivenöl drüber träufeln).

Tipp: Den Rucola frisch am Verzehrtag zugeben.


Brokkoli-Süßkartoffel-Ofengemüse

Zutaten:
1 Brokkoli | 1 Süßkartoffel | Salz, Pfeffer, Oregano und Olivenöl | Bei Bedarf: 2 Tassen Reis oder Nudeln
-> Fisch, Fleisch oder Tofu können nach Belieben zugegeben werden.

Zubereitung:
1. Strunk vom Brokkoli entfernen und kleinschneiden. Süßkartoffel würfeln.
2. Zwei EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Oregano vermengen. Brokkoli und Süßkartoffeln zugeben und alles vermengen.
3. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
4. Backblech mit Papier auslegen. Brokkoli und Süßkartoffeln auf dem Bleck verteilen.
Das Blech für 25 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend abschmecken und nachwürzen.

Extra: Wenn Du dieses Rezept für Dein Meal Prep nutzt, lass das Gemüse nur 20 Minuten im Ofen.


Pho-Suppe

Zutaten:
1 Karotte | 1 kl. Fenchel | 30g Kaiserbohnen | 80g Mie Nudeln | 30g Sprossen | 1 Knoblauchzehe | 2 EL Gemüsebrühe | 2 EL Sojasauce | Salz, Pfeffer und Chili | Kokosmilch | 400 ml Wasser

Zubereitung:
1. Gemüse waschen, Kaiserschoten halbieren, Strunk vom Fenchel entfernen. Alles in Streifen schneiden.
2. Gemüsebrühe, Sojasauce, Nudeln und Gemüse in ein verschließbares Glas geben und verschließen.
3. Kurz vor dem Verzehr 400 ml Wasser kochen, die anderen Zutaten damit übergießen, 1-2 EL Kokosmilch zugeben und für 3 Minuten ziehen lassen.

Das Gericht kann in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt oder mitgenommen werden.

Schnell, günstig & gesund

– Baustelle –

Hier wird noch gearbeitet. Wenn wir fertig sind, findet ihr hier Links zu tollen Rezepten für den Studienstart.

 

einklappen

Links für’s neue Jahr

Click here to see the English version. Selten wurde ein Silvesterabend so sehr herbeigesehnt wie 2020. Das Jahr hinter sich zu lassen, war für viele von uns wichtig. Wenn du dir keine Ziele für das neue Jahr gesetzt hast, ist das vollkommen in Ordnung – wir dürfen alle müde sein. Wenn du allerdings hochmotiviert bist, […]

weiterlesen

Links für’s neue Jahr

Click here to see the English version.

Selten wurde ein Silvesterabend so sehr herbeigesehnt wie 2020. Das Jahr hinter sich zu lassen, war für viele von uns wichtig. Wenn du dir keine Ziele für das neue Jahr gesetzt hast, ist das vollkommen in Ordnung – wir dürfen alle müde sein. Wenn du allerdings hochmotiviert bist, die typischen Neujahrsvorsätze dieses Jahr wirklich umzusetzen, haben wir hier ein paar Online-Angebote, die dir dabei helfen könnten:

• Digitale Angebote des Hochschulsports:

• Live-Sessions

• Kostenlose Trainingspläne

• Kostenlose Trainingsvideos

• Kostenlose Kurse zu gesunder Ernährung der DAK

• Mit dem Gutscheincode „Gesundheit-für-mich“ bekommen die ersten 200 Studis kostenlos Zugriff auf den Gesundheitscoach der Techniker Krankenkasse. Der Gesundheitscoach hilft dir, dein individuelles Gesundheitsziel zu verfolgen und zu erreichen. Ziele können zum Beispiel „Stress reduzieren“ oder „Nichtraucher*in werden“ sein.

• Kostenlose Yoga-Videos zum Mitmachen der TK

• Kostenloser Yoga-Kurs der TK

Strategie-Tipp: So erreichst du deine Ziele
Hier noch ein Tipp zum Umsetzen deiner Vorsätze: kennst du schon smarte Ziele? Die Wahrscheinlichkeit, ein Ziel zu erreichen, ist höher, wenn es smart formuliert ist. Achte also darauf, dass dein Ziel folgende Kriterien erfüllt:

spezifisch: sei so konkret wie möglich.     z.B. Ich möchte gesünder leben → Ich möchte genug Wasser trinken

messbar: setz dir einen Maßstab.     z.B. Mehr Wasser trinken → 1,5 Liter am Tag trinken

attraktiv: setz dir nur Ziele, die du auch wirklich erreichen willst.

realistisch: hast du genügend Zeit für dein Vorhaben? Plane realistisch.

terminiert: setz dir einen End- oder Zwischentermine, zu denen ein bestimmter Wert erreicht sein soll. So kannst du dich selbst überprüfen und besiegst Aufschieberitis.

einklappen

Umfrage abgeschlossen – ran an die Daten!

Ihr Lieben, es ist geschafft! Die Umfrage ist ausgelaufen und wir haben eine super Wahlbeteiligung von knapp 1900 Studierenden! 🎉 🎉 🎉 Das entspricht etwa 12,5% von euch und ist ein toller Wert zur Maßnahmenentwicklung. In den nächsten Wochen heißt es für uns jetzt vor allem eines: Daten, Daten, Daten! Wir melden uns mit Sicherheit […]

weiterlesen

Umfrage abgeschlossen – ran an die Daten!

Ihr Lieben, es ist geschafft! Die Umfrage ist ausgelaufen und wir haben eine super Wahlbeteiligung von knapp 1900 Studierenden! 🎉 🎉 🎉

Das entspricht etwa 12,5% von euch und ist ein toller Wert zur Maßnahmenentwicklung. In den nächsten Wochen heißt es für uns jetzt vor allem eines: Daten, Daten, Daten! Wir melden uns mit Sicherheit bei euch zurück, sobald wir erste Ergebnisse haben und geben euch dann auch Updates über aktuelle Maßnahmen, die daraus entstehen.

Frohes Neues und ein dickes Danke
euer study’n’health Team

einklappen

Ihr rockt: die 10% Marke ist geknackt

🎉🎉🎉 Schon 10% aller Studierenden haben sich an der Umfrage beteiligt. Das ist mega, denn jetzt kennen wir schon die Meinungen und Tipps von jeder*m 10. Studierender*m. Aber da hören wir noch nicht auf – zusammen mit euch und euren Kommiliton*innen kommen wir noch höher und weiter. Also, piekst eure Freunde und füllt selbst die […]

weiterlesen

Ihr rockt: die 10% Marke ist geknackt

🎉🎉🎉

Schon 10% aller Studierenden haben sich an der Umfrage beteiligt. Das ist mega, denn jetzt kennen wir schon die Meinungen und Tipps von jeder*m 10. Studierender*m. Aber da hören wir noch nicht auf – zusammen mit euch und euren Kommiliton*innen kommen wir noch höher und weiter. Also, piekst eure Freunde und füllt selbst die Umfrage aus, denn aus super Daten entstehen super Maßnahmen!

Den Link und den Teilnahmecode findet ihr in euren Mails unter „SGM Befragung“.Und mit etwas Glück gewinnt ihr ja vielleicht einen von 29 coolen Gutscheinen für lokale Restaurants, das Kino, den Hochschulsport und mehr.
Die Teilnahme ist anonym und freiwillig.

einklappen

Für euch und dank euch: die Umfrage läuft

Nun ist es schon etwas über eine Woche her, seit unsere Umfrage für euch läuft. Wir freuen uns über die bisherige Beteiligung und hoffen, dass noch ein paar mehr Stimmen eingehen – denn: je mehr mitmachen, umso mehr können für euch tun und umso besser werden die Maßnahmen. Sie werden auch spezifischer! Zum Beispiel können […]

weiterlesen

Für euch und dank euch: die Umfrage läuft

Nun ist es schon etwas über eine Woche her, seit unsere Umfrage für euch läuft. Wir freuen uns über die bisherige Beteiligung und hoffen, dass noch ein paar mehr Stimmen eingehen – denn: je mehr mitmachen, umso mehr können für euch tun und umso besser werden die Maßnahmen. Sie werden auch spezifischer! Zum Beispiel können wir unterscheiden, an welchem Fachbereich was besonders viel gewünscht wird und es da umsetzen. Darum am besten nicht darauf verlassen, dass eure Kommilitonen die Umfrage schon ausfüllen werden, sondern selber zur Maus greifen und mit etwas Glück einen von 29 tollen Gutscheinen gewinnen 😉

So nimmst du teil:

  1. Such in deinen FH Mails nach „SGM-Befragung“
  2. Kopier die TAN in der Mail
  3. Klick auf den Link, gib die TAN ein und schon geht’s los!

PS: Du darfst auch gerne deine Freunde und Kommilitonen dazu anspornen 😉

einklappen

Umfrage zum gesunden Studium startet am 30.11.2020

Seit März 2019 gibt es nun schon das Studentische Gesundheitsmanagement – eine Kooperation von AStA und FH Münster. Fast genauso lange sollte eine entsprechende Umfrage durchgeführt werden. Denn nur auf Grundlage der tatsächlichen Situation lassen sich spezifische, gesundheitsfördernde Maßnahmen entwickeln. Aber die Planung so einer Umfrage braucht Zeit und dann kam Corona. study’n’health hat allen […]

weiterlesen

Umfrage zum gesunden Studium startet am 30.11.2020

Seit März 2019 gibt es nun schon das Studentische Gesundheitsmanagement – eine Kooperation von AStA und FH Münster. Fast genauso lange sollte eine entsprechende Umfrage durchgeführt werden. Denn nur auf Grundlage der tatsächlichen Situation lassen sich spezifische, gesundheitsfördernde Maßnahmen entwickeln. Aber die Planung so einer Umfrage braucht Zeit und dann kam Corona. study’n’health hat allen Widerständen getrotzt und nun ist es endlich soweit: vom 30.11. bis 27.12.2020 läuft die Umfrage.

In der Umfrage stellen wir Fragen zu den Studienbedingungen an der FH Münster, dem Gesundheitsverhalten und dem Gesundheitszustand. So können wir umfassend analysieren, wie es euch geht und wo Potentiale zur Verbesserung liegen. Infolgedessen wollen wir die Studienbedingungen optimieren und auch Kurse anbieten – zum Beispiel zur Stressreduktion. Und weil sich diese Maßnahmen nach den Ergebnissen der Befragung richten werden, würden wir uns über eure Teilnahme riesig freuen!

PS: Teilnehmen lohnt sich doppelt, denn es gibt 29 coole Gutscheine zu gewinnen 😉 Darunter lokale Restaurants, Hochschulsport, Kino und mehr!

Bis dahin ganz liebe Grüße
euer study’n’health Team

einklappen

Hannah Ehlert

Pronomen: sie/ihr
Pronoun: she/her

ist für die strategische und operative Leitung des SGM seitens des AStA der FH Münster zuständig. Im Sommer 2020 absolvierte sie erfolgreich ihren Bachelor in Oecotrophologie. Ihr Schwerpunkt liegt auf ganzheitlichen Konzepten und dem Blick für das große Ganze.

Kontakt: sgm@astafh.de |   0251/8364899   |   0176/34690587

weiterlesen

Hannah Ehlert

Pronomen: sie/ihr
Pronoun: she/her

ist für die strategische und operative Leitung des SGM seitens des AStA der FH Münster zuständig. Im Sommer 2020 absolvierte sie erfolgreich ihren Bachelor in Oecotrophologie. Ihr Schwerpunkt liegt auf ganzheitlichen Konzepten und dem Blick für das große Ganze.

Kontakt: sgm@astafh.de |   0251/8364899   |   0176/34690587

einklappen

Dr. Cona Ehresmann

ist für die strategische Leitung des SGM seitens der FH Münster zuständig. Sie ist die Betriebliche Gesundheitsmanagerin der FH Münster und lehrt als Nachwuchsprofessorin für Betriebliches Gesundheitsmanagement in verschiedenen Fachbereichen der FH.

Kontakt: bgm@fh-muenster.de

weiterlesen

Dr. Cona Ehresmann

ist für die strategische Leitung des SGM seitens der FH Münster zuständig. Sie ist die Betriebliche Gesundheitsmanagerin der FH Münster und lehrt als Nachwuchsprofessorin für Betriebliches Gesundheitsmanagement in verschiedenen Fachbereichen der FH.

Kontakt: bgm@fh-muenster.de

einklappen