0251 836499-1
 
youtube

StuPa- und FSR-Wahlen: 21.11. – 23.11.2017

Das Studierendenparlament hat auf seiner letzten Sitzung die diesjährigen Wahlen der Organe der Studierendenschaft eingeleitet. Die Wahlen finden statt von Dienstag den 21.11. bis zum Donnerstag den 23.11.2017 jeweils von 10-16 Uhr.
Jeder ordentlich eingeschriebene Studierende kann sich selbst oder andere zur Wahl vorschlagen, um so die Interessen aller Studierenden zu vertreten. Eingabeschluss für Kandidaturen ist Montag, der 06.11.2017 um 12.00 Uhr (keine Sekunde später!).
Alle weiteren Infos, Formulare und Ankündigungen findet ihr auf den Sonderseiten unter:

http://astafh.de/category/mitbestimmung/wahlen/

 

Wahlausschreiben und Wahlbekanntmachung

 

Kandidatur-Formulare 2017

 

Hier findet ihr die nötigen Formulare, um euch aufstellen zu lassen:

Kandidaturliste StuPa

Kandidaturbekanntmachung FSR

Wahl des Studierendenparlaments

 

Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament ist das höchste beschlussfassende Organ der verfassten Studierendenschaft. Es wird von allen Studierenden der Fachhochschule im November jeden Jahres gewählt und hat 17 Sitze.

Das Wahlsystem ist eine Kombination aus Verhältniswahl und Personenwahl. Das bedeutet, die Studierenden, die sich zur Wahl stellen, schließen sich in der Regel zu verschiedenen Listen zusammen, um (politische) Interessen gemeinsam als Gruppe vertreten zu können. Das Wahlrecht begünstigt Gruppen. Auch Einpersonenlisten, also Einzelkandidaturen, sind möglich, haben aber geringere Chancen ins Parlament gewählt zu werden. –> Mehr Informationen zum StuPa

 

Wie wird das Studierendenparlament gewählt?

  • Die Wahlen zum Studierendenparlament finden nach den Grundsätzen der Verhältniswahl, die mit Elementen der Personenwahl verbunden ist, statt.
  • Jede*r Wähler*in hat eine Stimme, die sie*er für eine*n Kandidat*in einer Wahlliste abgeben kann.

 

Wie werden die Stimmen ausgezählt?

  • Die Verteilung der 17 Sitze im StuPa erfolgt nach der Anzahl der Stimmen, die eine Liste als Ganzes erhalten hat. Das heißt, die Summe aller Stimmen der einzelnen Kandidaten*innen auf dieser Liste bestimmt die Anzahl der Sitze, die diese Liste im StuPa erhält (Ausgezählt wird nach dem D’Hondtschen Höchstzahlverfahren).

 

Wo finde ich Informationen zu den Listen/Einzelkandidaturen?

  • Die Listen, die sich zur Wahl aufstellen, sind selbst für ihre Werbung verantwortlich.

Wahl der Fachschaftsräte

 

Fachschaftsrat (FSR)

Die Mitglieder des Fachschaftsrats vertreten die Interessen der Fachschaft gegenüber dem Fachbereich, beziehungsweise der Hochschule und nehmen Einfluss auf Entscheidungen zur Organisation des Fachbereichs. –> Mehr Informationen zum FSR

 

Wie werden die Fachschaftsräte gewählt?

  • Die Wahlen zu den Fachschaftsräten finden nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl statt. Gewählt werden Einzelkandidat*innen, ein späteres Nachrücken ist ausgeschlossen.
  • Die Mitglieder der Studierendenschaft in dem jeweiligen Fachbereich bilden einen Wahlkreis.
  • Jede*r Wähler*in hat eine Stimme, die sie*er nur für EINE*N Kandidaten*in abgeben kann.

 

Wie werden die Stimmen ausgezählt?

  • Die Sitze werden auf die Kandidat*innen in der Reihenfolge der von ihnen erreichten Stimmenzahl zugeteilt, bis die Anzahl der zu vergebenen Sitze erreicht ist.
  • Im jeweiligen FSR soll pro angefangene 100 immatrikulierte Studierende ein Sitz vergeben werden. Es werden mindestens 10 Sitze vergeben, aber maximal 20 Sitze.

 

Informationen zu den Listen

 

Die Informationen zu den einzelnen Listen findet ihr auf unserer Sonderseite hier:

Listen 2017

Wahlbeteiligung

 

Hier findet ihr die Wahlbeteiligung vom 1. Wahltag

 

Hier findet ihr die Wahlbeteiligung vom 2. Wahltag

 

Wahlergebnisse

 

Amtliches Ergebnis StuPa-Wahlen

Auswahlverfahren und Sitzverteilung StuPa

Amtliches Endergebnis FSR-Wahlen